Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt. Besucher dürfen die Amtsgebäude nur mit FFP2-Maske betreten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Meldungen

Bewerbungsphase für 2021/2022 startet
Coaching Kita- und Schulverpflegung – jetzt bewerben!

Kinder beim gemeinsamen Mittagessen in Mensa

© Monkey Business 2 - shotshop.com

Legen Sie in Ihrer Kita oder Schule Wert auf gesundheitsförderndes und nachhaltiges Essen, das schmeckt? Möchten Sie den Anteil an regionalen Bioprodukten erhöhen, wissen aber nicht, wie? Liegt es Ihnen am Herzen, den Speiseraum gemütlicher zu gestalten und eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen? Entwickeln Sie im Coaching ein individuelles Lösungskonzept – Schritt für Schritt und abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Bewerben Sie sich noch bis zum 21. Mai 2021!  

Coaching Kitaverpflegung

Coaching Schulverpflegung

Online-Infotag am Donnerstag, 6. Mai 2021
Hauswirtschaft: SPANNEND – VIELSEITIG – ATTRAKTIV

Junge Frau trägt Tasche mit Aufschrift 'Hauswirtschaft' unterm Arm

© Fotodesign Katzer

leer vorhanden

Die einsemestrige Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung lädt zum Online-Infotag am 6. Mai 2021 ein. Dabei erfahren Sie mehr über den Ablauf des Semesters in Teilzeitform, über die Bildungsziele der Schule und welche Unterrichtsfächer vermittelt werden.  Mehr

Start im September 2021
Lehrgang "Geprüfte Natur- und Landschaftspfleger/-innen"

leer vorhanden

Im Auftrag des Staatsministeriums führt die Regierung von Oberfranken 2021/2022 den Fortbildungslehrgang "Geprüfte Natur- und Landschaftspfleger/-innen" durch. Die Fort­bildung bietet aufbauend auf einen Berufs­abschluss in einem "grünen" Ausbildungs­beruf eine Zusatzqualifikation auf Meisterniveau.  Mehr

Online-Fachtagung am 21. und 22. April 2021
Soziale Landwirtschaft: Der Bauernhof – vielfältig. engagiert. wirtschaftlich

© Den Kuvaiev/ThinkStock.com

leer vorhanden

Mit unserer ersten bayerischen Fachtagung Soziale Landwirtschaft "Der Bauernhof – vielfältig. engagiert. wirtschaftlich" laden wir Sie ein, bestehende Angebote kennenzulernen. Erfahren Sie, wie unterschiedliche Betriebe ihre Idee gefunden und umgesetzt haben.  Mehr

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2021 bis 17. Mai stellen

iBalis Informationssystem
leer vorhanden

Der Mehrfachantrag-Online im iBALIS ist freigeschaltet. Sie können Ihre Mehrfachantragsdaten online erfassen und den fertigen Antrag absenden. Sie haben auch die Möglichkeit, einen bereits abgesendeten Antrag zurückzunehmen und erneut abzusenden. Antragsendtermin ist Montag, 17. Mai 2021.  Mehr

Meldung der Aussaat von gebeiztem Saatgut vorab erforderlich
Notfallzulassung für Cruiser 600 FS zur Beizung von Zuckerrübensaatgut

Blumenwiese
leer vorhanden

Bei der Aussaat von mit Cruiser 600 FS gebeiztem Zuckerrübensaatgut sind von den Landwirten eine Vielzahl von Auflagen einzuhalten, die dem Schutz von Bienen und Insekten dienen. Nur gemeinsam kann es gelingen, den Zuckerrübenanbau in der Region lukrativ zu halten und den Naturhaushalt zu schützen.  Mehr

Vegetationsgutachten im Amtsbereich
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2021

Förster mit Waldbesitzern im Wald
leer vorhanden

In diesem Frühjahr beginnen die Außenaufnahmen für die Forstlichen Gutachten 2021. Diese Gutachten bewerten die Situation der Waldverjüngung und sind zusammen mit den ergänzenden Revierweisen Aussagen wichtige Grundlage für die behördliche Abschussplanung.  Mehr

Düngung und gesetzliche Grundlagen
Ausführungsverordnung DüV - Rote Gebiete, Gelbe Gebiete

leer vorhanden

Neben der Gebietsausweisung verpflichtet die Düngeverordnung die Landesregierungen, in Gebieten mit einer hohen Nitratbelastung des Grundwassers (sogenannte "Rote Gebiete") oder einer Eutrophierung von Oberflächen­gewässern (sogenannte "Gelbe Gebiete") per Landesverordnung Auflagen bei der Landbewirtschaftung zu erlassen.  Mehr

In Pegnitz und Stechendorf
Demoversuche Maisanbau zum Erosions- und Gewässerschutz

Maispflanzen auf Feld

Die Demobetriebe Seitz und Schwab testen Methoden zum Maisanbau. In Pegnitz sind beim Demoversuch des Betriebs Seitz zwei Saatvarianten mit unterschiedlicher Reihenweite nach abgefrorener Zwischenfrucht mit verschiedenen Düngungsintensitäten zu sehen. Der Betrieb Schwab zeigt in Stechendorf fünf Saatvarianten mit unterschiedlicher Bearbeitungsintensität nach abgefrorener Zwischenfrucht. 

Versuch Maisanbau Demobetrieb Seitz, Pegnitz

Versuch Maisanbau Demobetrieb Schwab, Stechendorf

Erleben und entdecken